GLS Alternative Investments – Mikrofinanzfonds

  • Gute Gründe

    Finanzielle Inklusion ist Ziel des Fonds. Er investiert in Mikrofinanzinstitute, die ein breites Angebot finanzieller Dienstleistungen vorhalten und den besonderen und strengen Kriterien der GLS Bank entsprechen.

     

    Mehr Informationen
  • Sinnvolle Verwendung

    Mikrofinanz beschränkt sich nicht nur auf Mikrokredite an Kleinstkreditnehmer. Die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen - wie Sparmöglichkeiten, Versicherungen,... - für Menschen, die sonst keinen Zugang zu klassischen Bankangeboten haben, ist ein ebenso wichtiger Bestandteil. 

    Mehr Informationen
  • Sorgfältige Prüfung

    Mikrofinanz bzw. Mikrokredite sollen keinen Schaden für Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern bedeuten. Hierfür wurden (Mindest-) Anforderungen an das Fondmanagement gestellt, z.B. wird der Sättigungsgrad der Kreditversorgung vor Ort kontrolliert. Zudem müssen die MFI Mindestanforderungen nach den Client Protection Principles von Smart Campaign erfüllen.

    Mehr Informationen

Aktuelles Investitionsbeispiel des Fonds

Annapurna Finance, Indien

Kreditportfolio: 174 Millionen US-Dollar
Anzahl der Kunden*innen: 977.000
Kredithöhe Ø: 182 US-Dollar
Stand Oktober 2018


Indiens Gesellschaft ist durch ein hierarchisches Kastenwesen geprägt, das einen hohen Einfluss auf die  soziale Stellung jedes*r Inders*in hat. Frauen haben häufig eine deutlich schwächere Stellung als Männer.  Viele Mikrofinanzinstitute zielen darauf ab, diese Missstände zu beheben.

So wie Annapurna Finance Pvt. Ltd., das größte Mikrofinanzinstitut im östlichen Teil Indiens. Das Institut legt seinen Schwerpunkt auf die  Teilhabe von Frauen am Arbeitsleben. So soll ihre Unabhängigkeit gefördert werden. Aber auch für  benachteiligte Gruppen werden unterschiedliche Kredite angeboten. So vergibt das Institut spezielle Kredite  in den Bereichen Bildung, erneuerbare Energien, Behindertenförderung sowie Sanitäranlagen.  Erwähnenswert ist, dass das durchschnittliche Kreditvolumen deutlich unter dem Branchendurchschnitt liegt  und damit gezielt die ärmsten Bevölkerungsschichten angesprochen werden. Mit Erfolg: In der letzten Zeit  weist Annapurna große Wachstumspotenziale auf.

ellt die XAC Bank ihr Eco Produkt Programm vor mit dem u.a. effiziente Heiz- und Kochöfen finanziert werden. 

Advans, Elfenbeinküste

Kreditportfolio 92,3 Millionen Euro
Anzahl der Kunden*innen 761.000*
Kredithöhe Ø 6,420 Euro
Stand Dezember 2017


Die Advans Gruppe ist eine internationale Mikrofinanzgruppe, die in afrikanischen und asiatischen Ländern aktiv ist. Sie hat hohe ethische Standards entwickelt, die den rund 6.700 Mitarbeitenden in Schulungen regelmäßig vermittelt werden.

Die Gruppe ist auch in der Elfenbeinküste tätig, einem der weltweit wichtigsten Länder beim Anbau von Kakaopflanzen. Viele Kakaobauern*innen stehen vor der Erntezeit vor einem Dilemma: Die finanziellen Reserven des Jahres sind aufgebraucht, sodass die Bauern*innen das Schulgeld für ihre Kinder nicht aufbringen können. Um den Schulbesuch der Kinder dennoch zu gewährleisten, vergibt das Institut für diesen Zeitraum Mikrokredite. Nach der Ernte, wenn die
Liquiditätssituation wieder entspannt ist, zahlen die Bauern*innen die Kredite zurück. Damit wird sichergestellt, dass die Kinder die Schule das ganze Jahr besuchen können. Dieser Ansatz wurde im November 2018 mit dem renommierten European Microfinance Award „Financial Inclusion through Technology” prämiert.


* alle Kunden der Advans Gruppe Ende 2017

Das komplette Portfolio zum jeweiligen Stichtag können Sie unserem Investitionsbericht entnehmen.

Die Chancen im Einzelnen

  • Teilnahme an der Entwicklung des Mikrofinanzsektors
  • hohe Portfolioqualität durch professionellen Kreditprozess
  • geringe Kursschwankungen
  • Ertragserwartung über Geldmarktniveau
  • stabiles Wachstum der Mikrofinanzmärkte
  • sinnvolle Ergänzung zu anderen Anlageklassen wie Aktien und Renten
  • diversifizierte Vermögensstruktur
  • professionelles Fondsmanagement

Die Risiken im Einzelnen

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko
  • Risiko des Anteilswertrückgangs wegen Zahlungsverzug/-unfähigkeit einzelner Vertragspartner (Kreditrisiko)
  • Wechselkursrisiko
  • operationelles Risiko und Verwahrrisiko z.B. durch äußere Ereignisse wie Naturkatastrophen und Geopolitik
  • Liquiditätsrisiko
  • Risiko durch Änderungen rechtlicher Rahmenbedingungen
  • die individuelle Nachhaltigkeitsvorstellung eines Anlegers bzw. einer Anlegerin kann von der Anlagepolitik abweichen
  • befristete Rücknahmeaussetzung im Ausnahmefall möglich